über die Praxis und Persönliches

Schon als Jugendliche hatte ich immer ein großes Interesse an Medizin und damit verbunden den Wunsch, Arzt zu werden. In Kombination mit meiner zweiten Leidenschaft, der Liebe zu Tieren, ist daraus das Studium der Veterinärmedizin geworden und das was ich heute bin - Tierarzt.

Ich arbeite nunmehr seit 1997 als Tierärztin für Kleintiere in Wien, und habe es noch keinen Tag bereut, dieses lange Studium auf mich genommen zu haben. Anfangs galt mein Hauptinteresse der Chirurgie und ich hatte auch die Gelegenheit, sehr viel auf diesem Gebiet zu lernen. Aber im Laufe der Jahre habe ich die Erfahrung gemacht, dass man nicht alle Krankheiten und Leiden mit dem Skalpell und der herkömmlichen Schulmedizin lindern oder heilen kann. Daher habe ich begonnen, mich auch mit dem faszinierenden Thema der Komplementärmedizin zu beschäftigen. Die erstaunliche Wirkung der Homöopathie, Bachblüten und anderer Verfahren wie Akupunktur, Bioresonanz, Eigenbluttherapie, Schüssler Salze oder ortho–molekulare Medizin machen es möglich, die „Klassische Schulmedizin“ bei Ihrer Wirkung zu unterstützen oder sie manchmal sogar ganz oder zumindest teilweise zu ersetzen.

Es ist mir ein besonderes Anliegen, für Ihr Tier die richtige Therapie zur Heilung und Linderung der Krankheit zu wählen.

Die Gesundheit der Tiere ist ein wesentlicher Bestandteil meiner Arbeit, aber auch die richtige Pflege ist von großer Bedeutung. Oftmals lassen sich Erkrankungen der Haut dadurch bereits vermeiden. Neben meiner Tätigkeit als Tierärztin  habe ich die Ausbildung zum Hundecoiffeur absolviert und würde mich daher sehr freuen, Sie mit Ihren Liebling nicht nur zum Thema Gesundheit, sondern auch zur Pflege bei mir begrüßen zu dürfen.

Ihre Mag. Sabine Kölbel

wer, wann, wo?

Sabine Kölbel
über die Praxis
Ordinationszeiten
Zufahrt
Kontakt